Nach einer Meldung der asiatischen Hornisse brauchen wir Unterstützung. Die Standortangabe ist nicht ausreichend für eine gezielte Suche

Liebe Kölner,

wir brauchen dringend eure Hilfe! Habt ihr schon einmal was von der asiatischen Hornisse gehört? Nein, das ist nicht diese riesige Horrorhornisse, deren Bilder gerne aus Stockfotos genommen wird. Aber trotzdem ist die asiatische Hornisse Vespa velutina höchst invasiv und im Gegensatz zu unserer einheimischen Hornisse eine Gefahr für unsere gesamte heimische Insektenwelt. Daher unterliegen die asiatischen Hornissen in der gesamten EU der Früherkennung, einem Monitoring und der Tilgung. Ja, sie werden der Natur entnommen, ggf auch mit einem Insektizid.

Seit 2022 wird die asiatische Hornisse in NRW nachgewiesen

Seit diesem Jahr gibt es die ersten Sichtungen in NRW. In Düsseldorf, Duisburg, Grevenbroich und nun auch in Köln. An diesem Punkt kommt ihr ins Spiel. Wir brauchen eure Augen! Uns ist eine Sichtung gemeldet worden, am Grüngürtel bei Zollstock. Leider ist der Standort nicht präzise genug, um die Sichtung weiter auswerten zu können. Weitere mögliche Sichtungen könnten in der Innenstadt nähe Apellhofplatz gewesen sein. Ihr würdet der unteren Naturschutzbehörde und uns von velutina.de sehr helfen, wenn ihr draußen die Augen aufhaltet.

Wonach schaut ihr?

Auf altem Efeu, ja, der blüht jetzt, finden sich viele Insekten ein. unteranderem auch die asiatische Hornisse. Ihr habt Bienen? Dann beobachtet 2-3 Mal die Woche eure Bienenvölker, insbesondere den Einflugbereich für 30 Minuten. Ihr könnt auch nach den Nestern Ausschau halten. Sie befinden sich in großer Höhe (ab 10m) an auffälligen Bäumen oder Baumgruppen. Selten auch in Sträuchern in Bodennähe. ACHTUNG!!!! Diese Hornissen sind äußert verteidigungsbereit!!! Unternehmt bitte nichts auf eigene Faust.

Wie ihr die Hornisse erkennt…

… könnt ihr auf https://www.velutina.de/die-asiatische-hornisse-vespa-velutina/unterschiede-asiatische-hornisse/ nachlesen.

Ihr habt was beobachtet? Meldet uns eure Beobachtung mit Fotobeleg auf der Seite https://www.velutina.de/kontakt-uebersicht/velutina-melden/ von hier aus fließen die Meldungen in das Monitoring ein und werden an die Behörden weitergeleitet.

Wie geht es dann weiter?

Nach eurer Meldung wird das Nest gesucht. Wir fangen einzelne Tiere ab und binden ihnen einen winzigen Peilsender um die Wespentaille. Damit fliegt die Hornisse nach Hause in ihr Nest und wir rennen mit ’ner Peilantenne hinterher. So grob jedenfalls 😉 Also, ich zähle auf euch und auf eure Hilfe

Categories:

2 Responses

  1. Hier auf der Seite ist der Link zum Unterschied der Hornissenarten (unter der Überschrift „Wie ihr die Hornisse erkennt …“) kaputt, es fehlt das „h“ von „https“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: